Alpine Heli Smackdown 2011

Hallo

ja, was soll ich sagen? 
Alpine Heli Smackdown war das je geilste Event mit Abstand dieses Jahr! 

Was für eine Location! Das Wetter, der Hammer 😀 

Und viele nette Leute aus der Szene, und der Heliflug mit Lukas Riva, Genial!

Noch wenn ich heute dran denke freue ich mich über dieses Wochenende, auch, wenn viele sagen diesmal weniger los war…. Es war trotzdem für mich eine neue Erfahrung!

Viele Flugslots !, Viele Piloten !,  Mega Spass!
Ich würde lügen wenn ich sagen würde es hätte mir keinen Spass gemacht dort zu fliegen! 
Mein erster Flug war natürlich gleich nach der Ankunft, etwas wackelig hob mein Rex ab, was danach kam war für mich eine Blamage ^^ sehr Aufgeregt wie ich war bin ich auch nur das geflogen, was ich wirklich zu 100% im Schlaf beherrsche… Trotzdem gab es Beifall^^ WoW
      Natürlich ließ der zweite Flug nicht lang auf sich warten, diesmal aber keine Zittrigen Knie, also Flog ich gemütlich umher ^^ Ein bisschen links ein bisschen rechts, Tic Toc hier Tic Toc da … usw. ich muss dazu sagen das die Sichtverhältnisse der Horror waren! 

Demnach, und wegen der Enge konnte man nie richtig auf seiner persönlichen „Lieblingsseite“ fliegen, fand ich schade da ich nicht „warm“ mit den Gelände worde, was ich noch brauch um spezielle Figuren zu fliegen. 😀

Beim 3. Flug, nachdem ich die vorherigen Flüge am VStabi zwecks meines Heckproblems spielen musste, geschah ein kleines Unglück. Grad als ich die neuen 115er Edge Heckblätter testen wollte schaltete der Motor/Regler Plötzlich im Flug ab. Nach Flips knalle der Rex einfach mit 0 Umdrehungen auf den Boden. 
*schock*
Das Reglerkabel zum Akku hatte es abgelötet, nur Landegestell und Heckfinne gebrochen *Puh
 Also Lötkolben Organisiert, und Repariert, von Lynx eine neue Längere Heckfinne angebaut und schon stand mein Spätzchen wieder.
Auf auf’s Feld! Denkste! 
Nachdem ich den Heli angeschaltet hatte und gerade das Rote Reglerkabel Ansteckte machte es Pufff…. Regler Tod! 🙁 
Daraufhin war AHS für meinen Rex und mich gelaufen…. Aber nur fast! 
Zum Glück schlug Timo mir vor, mal seinen TDR zu fliegen! Natürlich stimmte ich freudestrahlend zu!
Nachdem nun alles geproggt war, ging es wieder auf’s Feld. Der TDR von Timo fliegt sich einfach cool, zwar ein wenig langsam Zyklisch für meinen Geschmack aber sonst Sahne 🙂 
Danach konnte ich Sonntag noch Andy’s Heli, den 6HV fliegen 🙂 auch ein schöner Heli, muss dazu sagen das das mein 2. Flug mit einem Microbeast war. Dieser Heli war dann Zyklisch ziemlich extrem aber das Heck war Perfekt. Diesmal war ich auch auf den ersten Slot, ich bin also mi den 6HV das Wochenende am besten geflogen, fand ich 😀 hihi 
Außerdem gab ich mein erstes Autogramm 🙂
So ging dann ein Wochenende in der Schweiz herum, habe viele Bilder gemacht die dann u.a. in der Rotor landen werden!!
Am Montag war ich dann noch in Weinheim, dank Timo bekam ich noch den zu den Roxxy Baugleichen Hawk Regler ausgeliehen. Ausserden hab ich auch das Heck auseinandergebaut und wieder zusammen geschraubt, um das Spiel heraus zu bekommen, das klappte auch!!
  
Das Heckproblem am Rex haben wir dann auch gelöst,  = VStabi mit Klettband fester gemacht und gegen Aufschwingen durch Kabel gesichert… wie Mies, hatte mich mit meinen Heck schon fast 10 Flüge herumgeärgert… Mann/Frau lernt nie aus! Bin dann schön wie gewohnt herumgeturnt, leider waren dann nur noch ein paar Vereinsmitglieder da, es gab aber Trotzdem Applaus 🙂
Das wars erstmal von mir!
lg Dani
Bilder kommen später 😉 

Archive